22. Türchen

Kurioses

Weihnachtliches Märchen

Ein 'Weihnachtsmärchen' der besonderen Art hat Weinachten 2001 ein Mann aus dem Landkreis Würzburg seiner Frau und der Polizei aufgetischt. Kurz vor dem Weihnachtsfest rief er seine rechtsmäßig Angetraute an und teilte ihr mit, dass Unbekannte ihn in ihrer Gewalt hätten. Kurz darauf stellte er sich aber reuig bei der Polizei - er habe Weihnachten lediglich mit jemand anderem als seiner Frau verbringen wollen.

Busfahrende Weihnachtsmänner

Mit Hilfe einer ungewöhnlichen Maßnahme wollten die Lübecker Stadtwerke 1996 auch dem Weihnachtsmann das Umsteigen auf öffentliche Verkehrsmittel schmackhaft machen. Wer durch roten Mantel, rote Mütze und weißen Bart als Weihnachtsmann zu erkennen war und beim Einsteigen laut und deutlich 'Hohoho' rief, fuhr während der gesamten Adventszeit in Lübecker Bussen kostenlos. Das Angebot galt ausdrücklich auch für Weihnachtsfrauen.

 

 

24.12.06 02:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen